HOHENMOORER MESSER

Frankfurter Brett

HOHENMOORER

HOHENMOORER

MESSERTYP

Yvo O
Yvo Petite Dreilagenstahl
Yvo1 Dreilagenstahl
YVO1 Monostahl
Yvo 3
YVO2 Dreilagenstahl
YVO2 Monostahl
ab 119,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

HOHENMOORER MESSER

VON MESSERN & WERKZEUGEN

Auch wenn wir sonst in der Küche große Fans von einfachen Werkzeugen sind, so haben doch die Hohenmoorer Messer (geschmiedet von Hand im Hohenmoor im hohen Norden) aufgrund ihrer aussergewöhnlichen Produkt- und Beziehungsqualität seit Jahren einen festen Platz in unserer Küche:

Die Messer von Uli Hennicke wirken auf den ersten Blick grob und archaisch, erst auf den zweiten Blick erschließt sich die besondere Harmonie der fein justierten Materialkontraste und lassen die Meisterschaft des Entwurfs erkennen. 
Die charakeristische Linienführung mit der angeschrägten Spitze als Markenzeichen der Serie, das elegante Zusammenspiel von mehrlagigem geschwärztem und teilweise unbearbeitetem Stahl, geräucherter Mooreiche und der kleinen Messing-Schließe: Diese Messer sind krass, radikal und anders, und trotzdem in sich bemerkenswert schlüssig gestaltete Werkzeuge - rein visuell erwartet man immer ein bißchen, dass die Klinge noch heiß ist vom Schmieden. 

Wir können besonders die Kombination eines großen Kochmessers Yvo 1/2 mit dem kleinen Yvo 0 empfehlen: Solcherart gerüstet lassen sich sowohl rasante Schneidearbeiten als auch präziseste Operationen durchführen.

Unser persönlicher Liebling (und tolle Ergänzung auch für anspruchsvollere Messer-Sammlungen) ist allerdings das Yvo 3: Angelehnt an die klassischen chinesischen Universal-Kochmesser ist es groß, schwer und ungemein dramatisch, mit ein bißchen Übung wird es jedoch zum leichtfüßigen und vielseitigen Arbeitsgerät, insbesondere für alle Arten von Gemüse. 
Die hohe Klinge hat dabei mehrere Qualitäten: Zum einen ermöglicht es eine äußerst präzise und ruhige Klingenführung, zum Anderen lässt sich Schnittgut prima auf der Klinge zur Pfanne transportieren, und auch kraftintensivere Arbeiten (wie Kürbis spalten) gehen ausgesprochen gut von der Hand.


Alle Messer gibt es entweder in der regulären Ausführung in Kohlenstoff-Stahl oder in der aufwändigeren Version als Dreilagen-Stahl. 
Beide Varianten sind nicht rostfrei und brauchen ein wenig mehr Pflege als Edelstahl-Messer. Aber weil sie so außergewöhnlich sind, nimmt man gerne den etwas höheren Pflegeaufwand in Kauf und setzt sich auch endlich mal ernsthaft mit dem Thema "Messerschleifen" auseinander.

Wir verwenden in der schnellen Alltagsküche ein pflegeleichtes Edelstahl-Messer - sobald jedoch mit mehr Hingabe und Sorgfalt gekocht wird, kommen immer die Hohenmoorer zum Einsatz und wir freuen uns jedes Mal, den markanten Griff in der Hand zu haben.

*

HERSTELLER: Uli Hennicke, Hohenmoorer Messermanufaktur in Asendorf. 

__________________________


PFLEGEHINWEISE:
– Nicht geeignet für die Spülmaschine
– Nicht rostfrei 
– Zwischen einzelnen Arbeitsgängen das Messer immer trocknen um Flugrost zu vermeiden  #GRUBENTUCHIMMERDABEI
– Nach Gebrauch feucht abwischen, gründlich nachtrocken und mit einem kleinen Tropfen unserer KLINGENPFLEGE (oder jedes andere Pflanzenöl) einreiben.

 

BITTE BEACHTEN: Klinge stark eisenhaltig! Nur bedingt geeignet zur Verwendung mit Schneidebrettern aus Eiche, da sonst die für Eiche typischen schwarzen Verfärbungen entstehen können.

_________________________

Erfahrungsberichte

MEIN BRETT & ICH
Kurzlebiges Trendprodukt oder tiefgreifende Alltagsinnovation? Wir fragen unsere Kunden 6 Wochen nach dem Kauf nach Ihren Erfahrungen: Kritik nehmen wir uns zu Herzen, besonders fundierte Besprechungen veröffentlichen wir hier. Wer einen eigenen Bericht verfassen möchte, kann dies unter "EIGENEN BERICHT VERFASSEN" tun – je mehr konkrete Hinweise zu eigenen Erfahrungen & Best Practice Beispiele, desto besser.


MEIN BRETT & ICH
Kurzlebiges Trendprodukt oder tiefgreifende Alltagsinnovation? Wir fragen unsere Kunden 6 Wochen nach dem Kauf nach Ihren Erfahrungen: Kritik nehmen wir uns zu Herzen, besonders fundierte Besprechungen veröffentlichen wir hier. Wer einen eigenen Bericht verfassen möchte, kann dies unter "EIGENEN BERICHT VERFASSEN" tun – je mehr konkrete Hinweise zu eigenen Erfahrungen & Best Practice Beispiele, desto besser.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. : Nach Übermittlung Ihres Berichts müssen Sie Ihre EMail-Adresse bestätigen - bitte einfach auf den Link in der Bestätigungs-Email klicken!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

FAQ

Tip für alle Einsteiger: Wir können wärmstens empfehlen, verwendete Messer vor oder nach jedem Kochen mit einem Wetzstahl abzuziehen. Zum Einen sind die Messer tatsächlich spürbar schärfer, zum Anderen LERNT man das Abziehen so in kürzester Zeit - ein erheblicher Schub für das Selbstbewusstsein als Koch, denn nichts ist demütigender als stumpfe Messer.

Die Messer entwickeln bei Kontakt mit Wasser und anderen Flüssigkeiten schon nach relativ kurzer Zeit leichten Flugrost. Wir haben deshalb immer neben dem Schneidebrett ein gefaltetes Grubentuch liegen, um direkt nach jedem Arbeitsgang die Klinge trocknen zu können - so bleibt die Klinge trocken und man erzieht sich selber zu mehr Disziplin.

 
 

KÜCHENWELT ON STAGE
#FRANKFURTERBRETT

KNIVES Tablet + Mobile Portrait – Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt.

KÜCHENWELT ON STAGE

#FRANKFURTERBRETT

KÜCHENWELT ON STAGE

#FRANKFURTERBRETT

KÜCHENWELT ON STAGE

#FRANKFURTERBRETT

KNIVES Mobile Landscape – Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt.

Diese Website möchte Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen nutzen. Sie können der Nutzung hier zustimmen. Mehr erfahren